Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Führungen

 

 

Entdecken Sie das Kloster Benediktbeuern bei einer Besichtigung, ob alleine oder im Rahmen einer Führung. Ein Teil des Klosters steht tagsüber zur freien Besichtigung offen:

  • Die ehemalige Abteikirche und heutige Pfarrkirche St. Benedikt (1681/86)
  • Der Vorraum der Anastasia-Kapelle (1751/53)
  • Der gotische Kreuzgang aus dem Jahre 1493 mit gotischem Saal und barockem Kapitelsaal
  • Die historische Fraunhofer Glashütte, die an die Benediktbeurer Tätigkeit des berühmten Optikers erinnert (9–16 Uhr).
  • Eine Ausstellung über das Kloster im ehemaligen Weinkeller im Kreuzgang

Andere Bereiche des Klosters können nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden (Dauer ca. 75 Minuten), z.B.:

  • Der frühbarocke Festsaal aus den Jahren 1672/75 mit seinen einzigartigen Gemälden
  • Der Kurfürstensaal aus den Jahren 1728/32

 

Öffentliche Führungen

April, Mai, Juni Di / Do / Sa 14.30 Uhr
  So u. feiertags 13.00 und 14.30 Uhr
Juli, August täglich 14.30 Uhr
  So u. feiertags 13.00 und 14.30 Uhr
September, Oktober Di / Do / Sa / So u. feiertags 14.30 Uhr
November, Dezember, Januar, Februar, März Sa / So u. feiertags 14.30 Uhr

Am 24., 25. und 26. Dezember sowie am 1. Januar finden keine Führungen statt.

 

 

Die strahlenden Gesichter rund um Pater Johannes Neuner SDB, den Leiter der Klosterführung (4. v. r.) sind nicht nur auf dem Foto zu sehen, diese Personen freuen sich auch auf die Führungen und führen die Besucher mit einer ebenso freudigen Art. Sie vermitteln mit großer Begeisterung die geschichtlichen, kulturellen und religiösen Zusammenhänge des Klosters in den vielen Jahrhunderten des Bestehens.
Beim Fototermin fehlten die Klosterführer Hermann Kuhn und Manfred Pfohl

Foto: Martin Blösl

 

 

 

 

Führungen für Gruppen mit Anmeldung

Besuchen Sie Kloster Benediktbeuern mit einer Gruppe. Wir bieten Ihnen dazu gesonderte Führungen, bitte melden Sie diese frühzeitig bei uns an - telefonisch: 08857 / 88-172, per Fax: 08857 / 88-199 oder per E-Mail: fuehrung@kloster-benediktbeuern.de

Neben der allgemeinen Klosterführung bieten wir auch Führungen zu Sonderthemen an:

  1. Fraunhofers Wirken und Leben in Benediktbeuern (45 Min.)
  2. Sieger Köders Werke im Maierhof (45 Min.)

Aufgrund auch kurzfristiger Vorgaben der Pfarrei (Beerdigungen, Trauungen) kann die Führung in der Basilika immer nur bedingt zugesagt werden. Bitte erkundigen Sie sich kurz vor Ihrem Führungstermin, ob eine Besichtigung möglich ist. Auch bei Verspätungen bitten wir Sie, uns zu informieren unter Tel. 08857 / 88-110.

 

Führungsentgelte

Erwachsene 4,50 EUR
Ermäßigt: Jgdl. von 16 bis 18 Jahre - Schwerbehinderte 3,00 EUR
Gruppen ab 8 Personen 4,00 EUR / Person
Kinder- und Jugendgruppen - Schulklassen 25,00 EUR / Gruppe

Fremdsprachige Führungen sind gegen Aufpreis möglich.

 

Unsere Angebote für Gruppen: Führung "plus"

Gerne können Sie Ihre Führung im Kloster Benediktbeuern mit dem Besuch des Kloster-Cafés im Gotischen Saal (Holzdecke von 1492) verbinden. Wir bieten Ihnen an:

Kultur und Kulinarisches -                                    Weißwurstfrühstück vor dem Mittagsläuten

Eine Klosterführung mit Pater Johannes Neuner und davor/danach: zwei kesselfrische Weißwürste aus der Landmetzgerei, dazu eine ofenfrische Laugenbrez'n und ein kleines Getränk nach Wahl.
Preis: EUR 13,50 pro Person
(buchbar ab 20 Personen)

Kaffeepause "Weiß-Blau"

Ankommen, sich wohl fühlen und vor der Führung stärken - beginnen Sie Ihre Führung im Kloster-Café mit einem Haferl Kaffee oder einem anderen Getränk Ihrer Wahl (0,25l). Dazu wird eine ofenfrische Laugenbrez'n mit einem Stück Butter gereicht. Anschließend werden Sie vor dem Kloster-Café zur Klosterführung (Dauer ca. 1 Std.) abgeholt. Der Komplettpreis beträgt € 12,00 pro Person, Buchung ist für Gruppen ab 15 Personen möglich.

Kaffeetrinken im ehemaligen Refektorium

Lassen Sie die Klosterführung im Kloster-Café ausklingen: mit einem Haferl Kaffee, Cappuccino oder einem anderen Heißgetränk und einem Stück hausgemachten Klosterkuchen.

Klosterführung mit "Schmalznud'l-Stop" im Gotischen Saal

Während Sie alles über den Gotischen Saal mit der einzigartigen Holzdecke aus dem Jahre 1492 erfahren, serviert Ihnen das Kloster-Cafe als Stehimbiss ein "Schmalznudl-Eck" , lauwarm - bestäubt mit Puderzucker. Sie kosten eine echte bayerische Spezialität und setzen gestärkt Ihre Führung fort!

Klosterführung mit einem Schmalznud`l Eck oder auch Auszog`ne
                     Preis pro Gast - € 6,00 (buchbar ab 20 Personen)

 

Buchung und Information unter:
E-Mail: klostercafe@kloster-benediktbeuern.de
oder telefonisch unter Tel.: 08857 / 88-168

Gerne unterbreiten wir Ihnen auch ein individuelles Angebot! Wir freuen uns auf Sie!