Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Umbauarbeiten im Klosterladen

Veröffentlicht am: 21. November 2019

Der Klosterladen Benediktbeuern soll ein neues, moderneres Erscheinungsbild erhalten und wird deshalb im Januar 2020 umgebaut. Schon seit längerer Zeit angedacht und ursprünglich im mittlerweile ad acta gelegten Projekt „Klosterwelten“ eingebunden, stehen nun dafür Konzept und Zeitplan. Beim Umbau des von der Don-Bosco-Medien GmbH betriebenen Klosterladens geht es auch darum, die in den begrenzten Räumlichkeiten der ehemaligen Klosterpforte vorhandenen Präsentationsflächen zu vergrößern. Neben den Möbeln wird auch das Lichtsystem novelliert und so bessere Präsentationsmöglichkeiten bieten. „Der Umbau wird es uns ermöglichen, bestimmte Spektren unseres Angebots wie Klosterprodukte und christlichen Schmuck auszubauen. Außerdem haben wir dann mehr Platz für themenbezogene Präsentationen wie Geburtstag, Taufe, Hochzeit, Trauer und andere mehr“ verspricht Simone Spohr, die Leiterin des Klosterladens, die sich mit ihrem Team nach den vielen bereits geleisteten Vorbereitungsarbeiten bereits auf das Ergebnis des Projekts freut.

Im Vorfeld, nämlich ab Dezember 2019, wird ein zeitlich gestaffelter Abverkauf von Non-Book-Artikeln des Ladens mit einer Preisermäßigung von 30% durchgeführt: In der ersten Dezember-Woche wird dieser Rabatt auf alle Engelprodukte gewährt, in der zweiten auf alle religiösen Artikel wie Kreuze, Rosenkränze, Ikonen oder auch Weihrauch und schließlich in der dritten auf alle Weihnachtsartikel.

Vom 8. bis zum 31. Januar 2020 wird der Klosterladen geschlossen bleiben und Simone Spohr hofft, dass am 1. Februar wieder der Betrieb anlaufen kann, erst einmal im Sinne eines „Silent Opening“, denn der Umbau soll natürlich gebührend gefeiert werden. Zur offiziellen Eröffnungsfeier Ende Februar hat Simone Spohr einen besonders prominenten Gast mit Benediktbeurer Bezug gewonnen: Der Passauer Bischof Stefan Oster SDB wird nicht nur am Freitag, den 28. Februar um 19.00 Uhr aus diesem Anlass im Barocksaal des Klosters eine Lesung aus seinem Buch Credo halten, sondern am  folgenden Samstag, 29. Februar, um 10.00 Uhr auch die Räume des umgebauten Klosterladens anlässlich der offiziellen Wiedereröffnung segnen. Außerdem werden die „Two Magicians“ Anna Lena Kahmann und Björn Koalick am Eröffnungstag für die Kinder zaubern und schließlich wird die neue Ausgabe des Benediktbeurer Liederbuches „God for you(th)“ mit musikalischen Kostproben der Öffentlichkeit vorgestellt.

Dr. Jürgen Werlitz

Foto: Pressestelle/jw