Kloster Benediktbeuern 1

Dreikönigstreffen der Don Bosco Volunteers

Veröffentlicht am: 26. Januar 2017

Benediktbeuern - Knapp 60 Don Bosco Volunteers trafen sich vom 6. Bis 8. Januar zum jährlichen Ehemaligentreffen im Aktionszentrum Benediktbeuern. Sie waren zwischen 1999 und 2016 in Projekten der SDB weltweit tätig.Das Hauptthema der Veranstaltung war das ehrenamtliche Engagement in der Gesellschaft.

Insbesondere stand der Aspekt der Chancen und Grenzen des Ehrenamts im Fokus: ca. 25 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland in unterschiedlichen Bereichen und versuchen zu helfen. Oft stoßen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer an ihre Grenzen, weil Strukturen und Fachkräfte fehlen. Wenig Geld in den öffentlichen Kassen und ein Sozialstaat, der nicht alles leisten kann haben zur Folge, dass Ehrenamt eine tragende Säule unserer Gesellschaft geworden ist. Verantwortung zu tragen und anderen zu helfen kann Menschen bereichern und glücklich machen.

Das ehrenamtliche Engagement ist aber in Gefahr, wenn es „missbraucht“ wird, um mögliche Lücken in den gesellschaftlichen Strukturen und in der Sozialpolitik zu füllen. Ehrenamtskultur oder Ausbeutung? Was wären die Folgen einer Gesellschaft ohne Ehrenamt? Ist es ethisch und moralisch in Ordnung, wenn Ehrenamt teilweise der einzige Weg zur Sicherung und Schutz der Menschenrechte ist? Mit diesen Fragen konnten wir am Beispiel des VereinsMedinetz Würzburge.V eine tiefe Reflexion anregen. Gastreferent war Johannes Ulrich, der 2011/12 mit Don Bosco Volunteers einen Freiwilligendienst in Indien geleistet hatte. Am Ende seines Vortrags sagte er:„Egal wo wir uns engagieren, ob im Sportverein oder mit Asylsuchenden, ob bei der Bahnhofsmission oder beim MediNetz: Wir sollten uns immer fragen, warum unser Engagement für sozial Benachteiligte in einem so reichen Land wie Deutschland überhaupt notwendig wird und womit wir vielleicht wirklich eine Veränderung unserer Gesellschaft hin zu mehr Gerechtigkeit erzielen können. Schließlich ist sie unser Zuhause…“.

Zurzeit studiert Johannes Ulrich Medizin in Würzburg und hat den VereinMedinetz Würzburg e.V.gegründet, der sich für Menschen einsetzt, die aus unterschiedlichen Gründen keinen Zugang zu Gesundheitsversorgung haben. Eine Aufgabe, die an Don Bosco und seinen Einsatz für benachteiligte Menschen erinnert. An die Peripherie der Gesellschaft zu gehen, wo Schmerz und Ungerechtigkeit herrschen, soll eine Aufgabe von jeder Bürgerin und jedem Bürger sein. Gleichzeitig sollen politische Systeme die Not und die Rechte der Menschen erkennen können und selbst einen noch wichtigeren Beitrag für eine gerechte Gesellschaft leisten.

Francesco Bagiolini

Zum Freiwlligendienst Don Bosco Volunteers

Einrichtung der Salesianer Don Boscos

Das Kloster Benedikt-
beuern ist eine Einrich-
tung der Salesianer Don Boscos in Deutschland. Weitere Informationen zum Thema Don Bosco und zur Arbeit der Salesianer Don Boscos in der Deutschen Provinz finden Sie unter www.donbosco.de

Masterplan Kloster Benediktbeuern
Masterplan

Die Deutsche Provinz der Salesianer Don Boscos will mit einem umsetzungsrelevanten „Masterplan Kloster Benediktbeuern 2025 ff.“ zur langfristigen Sicherung und Stärkung des Standortes Kloster Benediktbeuern einen wesentlichen Schritt in die Zukunft gehen. Der von der Münchener MRK Consultants GmbH erarbeitete und durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) und das EU-Förderprogramm LEADER fachlich und finanziell geförderte Masterplan wurde am Montag, 15. Juni 2015, in Benediktbeuern übergeben.

Masterplan zum Download

Don Bosco Magazin
Cover Don Bosco Magazin 617

Das Don Bosco Magazin wird von den Salesianern Don Boscos und den Don-Bosco-Schwestern in Deutschland herausgegeben. Es erscheint alle 2 Monate; das Abonnement ist kostenlos. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Zu Gast im Kloster
Gast_1

Beten. Eine Auszeit nehmen. Tagen und veranstalten. Spirituali-
tät erleben. Barocke Kunst bewundern. Die Landschaft genießen. Gott und den Menschen begegnen - Benedikt-
beuern hat viele Gesichter. In unserem Kloster finden Sie ein unvergleichliches Ambiente für Ihren Aufenthalt, gleich, ob Sie zu einer Tagung kommen, zu einem Fest oder einfach nur zur Erholung für Körper, Seele und Geist. Details

Führungen
Führung_1

Im Laufe der 1250-jäh-
rigen Geschichte hat nahezu jedes Jahrhun-
dert seine Spuren hinterlassen. Wer das Kloster besucht, erhält einen Eindruck vom spirituellen und künst-
lerischen Reichtum vergangener Zeiten. Entdecken und erleben Sie das Kloster Bene-
diktbeuern aus ver-
schiedenen Blickwinkeln - im Rahmen einer indivi-
duellen oder einer Gruppenführung. Details

Spenden, stiften, fördern
Home_spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende und sorgen Sie dafür, dass wir noch mehr Kinder und Jugendliche auf Ihrem Weg begleiten können. Erfahren Sie hier, welche weiteren Möglichkeiten Sie haben, um zu helfen!
Jetzt spenden

Don Bosco Netzwerker