Kloster Benediktbeuern 1

Don-Bosco-Fest mit Versprechen eines neuen SMDB

Veröffentlicht am: 06. März 2017

Calhorn - Das diesjährige Don-Bosco-Fest in Calhorn stand unter dem Leitgedanken „Weiter mit Don Bosco.“ Begonnen wurde mit einem Festgottesdienst in der St.-Marien-Kirche in Bevern unter Mitgestaltung durch den Jugendmesskreis und die Musikgruppe „InTakt“ sowie Rainer Brüggehagen an der Orgel.

In seiner Predigt schlug P. Claudius Amann einen Bogen von der Zeit des heiligen Bosco bis in die Gegenwart. Auch damals habe es territoriale Wirren gegeben, Kriege, Flüchtlinge, Hunger und soziale Konflikte. Und auch in den 50-er Jahren des 19. Jahrhundert habe mancher gefragt, wo das alles hinführen werde. „In all dem Bedrohenden ist es sehr beruhigend, dass jede Zeit ihre Propheten hervorbringt, die sich dem verpflichtet fühlen, was Gott ihnen ins Herz gelegt hat. Heute im 21. Jahrhundert ist das unter anderen ein Papst Franziskus und damals im 19. Jahrhundert war es unter anderem ein Johannes Bosco“, sagte Amann.

Im Rahmen des Gottesdienstes legte Lars Thies sein Versprechen als salesianischer Mitarbeiter Don Boscos (SMDB) ab. Der 41-Jährige stammt aus Glasau in Schleswig-Holstein. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und ist beruflich bei der Bundespolizei im Dienst der Küstenwache tätig. In seiner Ausbildung zum ständigen Diakon hat er in einer Ganztagsschule ein Praktikum absolviert. Seine Aufgabe ist die Förderung der Sozialkompetenz von Jugendlichen. Er begegnete der Pädagogik Don Boscos und war von dieser Art des Umgangs mit jungen Menschen sehr angetan. Das führte dazu, sich mit den SMDBs in Verbindung zu setzten.

Vor Gott und der Vereinigung der Salesianischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versprach Thies unter anderem, besonders zur Förderung und zum Heil der Kinder und Jugendlichen zu arbeiten sowie den salesianischen Geist zu vertiefen. Nach der Segnung der Abzeichen mit dem Abbild des heiligen Johannes Bosco überreichte Ulrike Fedke, Vorsitzende der SMDB in der deutschen Provinz, die Urkunde an den neuen salesianischen Mitarbeiter.

Einen beeindruckenden Auftritt gab es vom Messkreis unter der Leitung von Herma Meyer, der unter dem Motto: „Weiter mit Don Bosco“ eine Taxifahrt simulierte, bei denen Jugendliche mitfahren und letztlich zum Ziel kommen konnten, sei es als Berufsanfänger oder zu Freunden. Don Bosco als Taxifahrer und Navigator, der Jugendliche mitnimmt und an das von ihnen gewünschte Ziel bringt – das war Lebensinhalt des heiligen Bosco. Musikalisch gestaltet wurde der Nachmittag von der Gruppe „MusiTas“ aus Hemmelte.

Clemens Sperveslage

Zum Haus Don Bosco in Calhorn

Einrichtung der Salesianer Don Boscos

Das Kloster Benedikt-
beuern ist eine Einrich-
tung der Salesianer Don Boscos in Deutschland. Weitere Informationen zum Thema Don Bosco und zur Arbeit der Salesianer Don Boscos in der Deutschen Provinz finden Sie unter www.donbosco.de

Masterplan Kloster Benediktbeuern
Masterplan

Die Deutsche Provinz der Salesianer Don Boscos will mit einem umsetzungsrelevanten „Masterplan Kloster Benediktbeuern 2025 ff.“ zur langfristigen Sicherung und Stärkung des Standortes Kloster Benediktbeuern einen wesentlichen Schritt in die Zukunft gehen. Der von der Münchener MRK Consultants GmbH erarbeitete und durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) und das EU-Förderprogramm LEADER fachlich und finanziell geförderte Masterplan wurde am Montag, 15. Juni 2015, in Benediktbeuern übergeben.

Masterplan zum Download

Don Bosco Magazin
Cover Don Bosco Magazin 617

Das Don Bosco Magazin wird von den Salesianern Don Boscos und den Don-Bosco-Schwestern in Deutschland herausgegeben. Es erscheint alle 2 Monate; das Abonnement ist kostenlos. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Zu Gast im Kloster
Gast_1

Beten. Eine Auszeit nehmen. Tagen und veranstalten. Spirituali-
tät erleben. Barocke Kunst bewundern. Die Landschaft genießen. Gott und den Menschen begegnen - Benedikt-
beuern hat viele Gesichter. In unserem Kloster finden Sie ein unvergleichliches Ambiente für Ihren Aufenthalt, gleich, ob Sie zu einer Tagung kommen, zu einem Fest oder einfach nur zur Erholung für Körper, Seele und Geist. Details

Führungen
Führung_1

Im Laufe der 1250-jäh-
rigen Geschichte hat nahezu jedes Jahrhun-
dert seine Spuren hinterlassen. Wer das Kloster besucht, erhält einen Eindruck vom spirituellen und künst-
lerischen Reichtum vergangener Zeiten. Entdecken und erleben Sie das Kloster Bene-
diktbeuern aus ver-
schiedenen Blickwinkeln - im Rahmen einer indivi-
duellen oder einer Gruppenführung. Details

Spenden, stiften, fördern
Home_spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende und sorgen Sie dafür, dass wir noch mehr Kinder und Jugendliche auf Ihrem Weg begleiten können. Erfahren Sie hier, welche weiteren Möglichkeiten Sie haben, um zu helfen!
Jetzt spenden

Don Bosco Netzwerker