Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Gelungenes Ehemaligenfest im Kloster Benediktbeuern im Mai 2013

Veröffentlicht am: 25. Mai 2013

Rund 150 ehemalige Studierende, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen trafen sich am vergangenen Samstag, 25. Mai, im Zentrum für Umwelt und Kultur zum Ehemaligentreffen im Kloster Benediktbeuern. Am Vormittag nahmen schon rund 50 Freunde und Förderer der Katholischen Fachhochschule für Soziale Arbeit an einem Vortrag von Karl-Heinz Kern vom Kompetenzzentrum CSR der Caritas in Köln über das Thema Corporate Social Responsibility („unternehmerische Sozialverantwortung“) und seine Bedeutung für die Caritas teil. Das allgemeine Treffen begann indes um 13.30 Uhr nach einem Eröffnungskaffee mit Grußworten und Reden.

IMG_6517_image300

Neben Pater Claudius Amann, dem Direktor des Klosters, erläuterten Prof. Dr. Gerhard Kral von der KSFH, Prof. Pater Dr. Lothar Bily von der PTH und Pater Karl Geißinger, der Leiter des ZUK, den Anwesenden die Entwicklungen ihrer Einrichtungen in den vergangenen zwei Jahren.

Im Anschluss nützten die Teilnehmer des Treffens unterschiedliche Angebote auf dem Terrain des Klosters. Ob Kletterwand, Tischtennis, Tai Chi mit Prof. Pater Miguel Rodriguéz, Pizzabacken im Holzofen mit Pater Geißinger, eine Besichtigung des Don Bosco Clubs oder eine Kräuter-Führung mit Anni Madl – für jeden Geschmack und jedes Alter war etwas dabei. Und für die Kinder gab es außerdem noch ein eigenes Freizeitprogramm.

Nach der Sonntagsvesper in der Hauskapelle, der Pater Claudius Amann vorstand, versammelten sich die Gäste des Klosters wieder im ZUK zum Abendessen. Das Treffen klang mit Wiedersehensgesprächen und Begegnungen aus. Etliche Ehemalige zogen sich aber bald zurück, um die Fernsehübertragung des Champions-League-Finales zwischen Bayern München und Borussia Dortmund nicht zu verpassen.

Pressestelle PTH/Jürgen Werlitz

Für die ehemaligen und aktuellen Studierenden und einzelnen Einrichtungen gibt es mittlerweile Gruppen bei den einschlägigen Social-Networking-Plattformen (Facebook, StudiVZ, Wer kennt wen). Schaut doch mal vorbei!