Eine Einrichtung
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Fraunhofer-Zentrum für energetische Altbausanierung und Denkmalpflege

Das Fraunhofer-Zentrum für energetische Altbausanierung und Denkmalpflege Benediktbeuern setzt sich für die Erhaltung des baukulturellen Erbes und der historischen Bausubstanz ein. Ein besonderer Schwerpunkt ist dabei die energetische Verbesserung von Bestandsgebäuden unter Einbeziehung denkmalpflegerischer Belange. Ziel ist es, Experten aus Denkmalpflege und Bauphysik zusammen zu bringen und Themen wie Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, Ökonomie und Ökologie, erneuerbare Energien, aber auch den städtebaulichen Kontext gemeinsam zu diskutieren, und zugleich historische und innovative Materialien und Techniken zu erforschen und zu erproben. Das passiert direkt am historischen Gebäude der Alten Schäfflerei, erbaut ca. 1760, und auf dem Freilandversuchsgelände des Fraunhofer IBP in Holzkirchen.
Das Zentrum ist eine Initiative des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik IBP und des Fraunhofer-Informationszentrums Raum und Bau IRB. Das Konzept des Fraunhofer-Zentrums Benediktbeuern basiert auf vier Säulen: Forschung, Demonstration, Sammlung von Wissen und Wissensvermittlung. Im Kern steht die Überzeugung, dass Forschung ein wesentlicher Faktor für das Fortbestehen unserer Baudenkmäler sowie traditionell bebauter Umgebung ist.

Zur Homepage der Denkmalpflege Fraunhofer