Kloster Benediktbeuern 1

(T)Exit – Ausstieg aus dem Tod - Osterseminar im Aktionszentrum

Veröffentlicht am: 27. April 2019

Wie in den vergangenen Jahren hat das Aktionszentrum Benediktbeuern zum Osterseminar eingeladen und auch dieses Jahr waren es wieder rund 100 Menschen von jung bis alt, die dieser Einladung folgten. Ab Gründonnerstag, 18. April, beschäftigten sich Erwachsene, junge Erwachsene, Jugendliche und Kinder in altersspezifischen Gruppen bewusst und intensiv mit Passion, Tod und Auferstehung Jesu Christi. Jeder Tag stand unter einem bestimmten Motto – Gründonnerstag „Zur Sammelstelle“, Karfreitag „Zum Rettungspunkt“, Karsamstag „…auf und davon...“, Ostersonntag „Explosionsgefahr“ – .und täglich stand die gemeinsame Liturgie im Zentrum, die abwechslungsreich in unterschiedlichen Formen wie Agapefeier, Fußwaschung, Kreuzweg und Eucharistie begangen wurde.

„Das hat sich sehr bedrückend angefühlt“, meinte ein Jugendlicher, nachdem er auf einer Station des Kreuzweges am Karfreitag durch ein enges Spalier von Personen gegangen war, und konnte so nachfühlen, wie es Jesus bei seinem Gang durch Jerusalem nach Golgotha ergangen sein musste. Aber nicht nur berührende religiöse Erfahrungen, sondern auch Teamwork bestimmte die Ostertage im AZ, so vor allem am Karsamstag, an dem die Osterliturgie in den Kleingruppen vorbereitet wurde. Am Abend wurden traditionell mit dem Osterfest verbundene Texte der biblischen Heilsgeschichte kreativ von den einzelnen Gruppen dargestellt: Die Jugendlichen präsentierten, gleichsam wie Schaufenster, die sieben Tage der Schöpfung im Klosterinnenhof, wobei der siebte Tag der Ruhe Gottes durch ein Video illustriert wurde, welches die wunderbare Landschaft und Natur rund um das Kloster Benediktbeuern zeigte. Während die Erwachsenen die Geschichte Abrahams in Form von Standbildern ins Gedächtnis riefen, boten die Kinder bewegte Bilder vom Auszug Israels aus Ägypten und von der Teilung des Meeres: Sie hatten einen Stop-Motion-Playmobil-Film angefertigt. Schließlich luden die Jugendlichen zu einem „Picknick“ ins „Paradiescafé“ im Garten des Aktionszentrums. Wer dort eine gewöhnliche Verköstigung mit Speisen erwartet hatte, sah sich getäuscht. Das Angebot der Jugendlichen für alle Teilnehmenden bestand in Eigenschaften und Werten: „Was hätten Sie denn gerne? Wir haben Liebe, Freundschaft, Gesundheit, Selbstakzeptanz oder darf es doch ein wenig mehr Geduld sein?“

Zum Abschluss des Karsamstagabends wurde das Osterfeuer entzündet und die ganze Osternacht über und bis in die frühen Morgenstunden hinein wurde an diesem Feuerwache gehalten. Hier wurde dann auch um 5:30 Uhr der Ostergottesdienst begonnen, der liturgischer Höhepunkt der Tage war und mit dem üblichen, ausgiebigen Osterfrühstück nachklang – der Abschluss von erlebnisreichen, intensiven und wertvollen Tagen für alle, die daran teilgenommen hatten.

Jonathan Wanner, Dr. Jürgen Werlitz
Fotos: Jonathan Wanner

Einrichtung der Salesianer Don Boscos

Das Kloster Benedikt-
beuern ist eine Einrich-
tung der Salesianer Don Boscos in Deutschland. Weitere Informationen zum Thema Don Bosco und zur Arbeit der Salesianer Don Boscos in der Deutschen Provinz finden Sie unter www.donbosco.de

Masterplan Kloster Benediktbeuern
Masterplan

Die Deutsche Provinz der Salesianer Don Boscos will mit einem umsetzungsrelevanten „Masterplan Kloster Benediktbeuern 2025 ff.“ zur langfristigen Sicherung und Stärkung des Standortes Kloster Benediktbeuern einen wesentlichen Schritt in die Zukunft gehen. Der von der Münchener MRK Consultants GmbH erarbeitete und durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) und das EU-Förderprogramm LEADER fachlich und finanziell geförderte Masterplan wurde am Montag, 15. Juni 2015, in Benediktbeuern übergeben.

Masterplan zum Download

Don Bosco Magazin
519 Cover

Das Don Bosco Magazin wird von den Salesianern Don Boscos und den Don-Bosco-Schwestern in Deutschland herausgegeben. Es erscheint alle 2 Monate; das Abonnement ist kostenlos. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Zu Gast im Kloster
Gast_1

Beten. Eine Auszeit nehmen. Tagen und veranstalten. Spirituali-
tät erleben. Barocke Kunst bewundern. Die Landschaft genießen. Gott und den Menschen begegnen - Benedikt-
beuern hat viele Gesichter. In unserem Kloster finden Sie ein unvergleichliches Ambiente für Ihren Aufenthalt, gleich, ob Sie zu einer Tagung kommen, zu einem Fest oder einfach nur zur Erholung für Körper, Seele und Geist. Details

Führungen
Führung_1

Im Laufe der 1250-jäh-
rigen Geschichte hat nahezu jedes Jahrhun-
dert seine Spuren hinterlassen. Wer das Kloster besucht, erhält einen Eindruck vom spirituellen und künst-
lerischen Reichtum vergangener Zeiten. Entdecken und erleben Sie das Kloster Bene-
diktbeuern aus ver-
schiedenen Blickwinkeln - im Rahmen einer indivi-
duellen oder einer Gruppenführung. Details

Spenden, stiften, fördern
Home_spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende und sorgen Sie dafür, dass wir noch mehr Kinder und Jugendliche auf Ihrem Weg begleiten können. Erfahren Sie hier, welche weiteren Möglichkeiten Sie haben, um zu helfen!
Jetzt spenden

Don Bosco Netzwerker