Kloster Benediktbeuern 1

Kunstausstellung im Kreuzgang: "Farben - Formen - Flächen"

Veröffentlicht am: 30. Juni 2018

… sind die verbindenden Elemente der gemeinsamen Ausstellung der drei Künstlerinnen Dorothea König, Angelika Dahlhaus und Doris Heidenberger im Kreuzgang des Klosters Benediktbeuern vom 6. – 22. Juli 2018. Farbkräftig und expressiv, aber auch zart und transzendent spiegeln die Acrylbilder der drei Malerinnen innere und äußere Stimmungen wider, oft inspiriert durch die oberbayerischen Seen und die Voralpenlandschaft bei den Acrylbildern von Dorothea König und Doris Heidenberger oder durch archaische und kosmische Motive bei der Malerin und Kunsttherapeutin Angelika Dahlhaus, deren Ausstellung durch die amorph fließenden Skulpturen des ecuadorianischen Bildhauers Guillermo de Lucca abgerundet wird. Die Ausstellung ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

 

Dorothea König lebt seit fast 40 Jahren mit ihrer Familie in Bernried am Starnberger See. Während ihres Studiums der Anglistik und Romanistik verbrachte sie längere Zeit im Ausland. Sie arbeitete am Gymnasium und in der Erwachsenenbildung und später auch freiberuflich als Übersetzerin und Autorin. Die Malerei war immer schon ihr Hobby und so erwarb sie auch die theoretischen Grundlagen durch das Studium der Kunstgeschichte. Seit 2012 widmet sie sich ausschließlich der Malerei in ihrem Atelier in Bernried und nimmt regelmäßig an Kursen renommierter Kunstakademien wie Kolbermoor, Kloster Irsee etc. teil.

Ihre stimmungsvollen Landschaftsbilder sind von der Voralpenlandschaft und den vielen Seen im Umland  inspiriert

Sie arbeitet vorwiegend konkret und  verwendet Acryl, Öl, Pigmente  und Ölkreide  auf Leinwand, Holz oder Papier.

https://kunst-d-koenig.jimdo.com/

 

Doris Heidenberger lebt in München. Aus einer alten Münchner Künstlerfamilie kommend malt und zeichnet sie seit Jugend an. Sie hat Kommunikationswissenschaft, Sinologie und Informatik studiert und einige Zeit in Taiwan gelebt, wobei die asiatische Lebenswelt auch ihren Malstil beeinflusst hat. Seit gut 10 Jahren arbeitet sie in Acryl, mit Pigmenten, Sanden, Kreiden etc. auf Leinwand und hat ihren Malstil an verschiedenen Kunstakademien bei Künstlern wie Peter Tomschiczek und Bernd Zimmer vertieft. Fasziniert vom Licht, Spiegelungen, Wolken, Landschaften, der Fülle und der Leere, der Unperfektheit (Wabi-Sabi) ist es ihr immer wieder ein Anliegen, den Fluss der Lebensenergie in ihren Bildern zum Klingen zu bringen – ein Thema, das auch in der chinesischen Malerei eine große Rolle spielt. Seit 2013 eigenes Atelier in Puchheim.

www.doris-heidenberger.de

 

Angelika Dahlhaus lebt in Gut Kerschlach bei Pähl und hat an der Kunstakademie Mannheim bei Prof. Rödel und Nachfolger und später mehrere Jahre in Freiburg goetheanistisch ausgerichtete Malerei studiert. Es folgten Fortbildungen in Kunsttherapie und die künstlerischer Arbeit mit Patienten mit eigener Praxis. Angelika Dahlhaus ist inspiriert von prähistorischer Kunst und der Goethe’schen Ideenwelt, die in ihren abstrakten Werken zum Ausdruck kommt. Darüber hinaus ist sie auf großformatige Wandmalerei spezialisiert. Ihre Malmittel sind meist selbst hergestellte Pigmentfarben in Bienenwachslasurbindung. Seit 2010 internationale Ausstellungen in europäischen Städten, New York, Dubai, Abu Dhabi mit längeren Aufenthalten zu Kunstprojekten. 2014 Gründung eines Internet Kunst-Kanals und 2018 einer Kunst TV mit den Themen: Kunst und höheres Bewusstsein in der Zukunft, Kunst und neue Medizin.

www.art-d-hommage.de

 

Guillermo de Lucca stammt aus Ecuador, wo er Bildhauerei studiert hat. Seine teils großformatigen Plastiken aus Marmor und anderen Natursteinen zeichnen sich durch organische, fließende Formen aus, die teils abstrakte und teils konkrete Wesenheiten sind. Heute lebt der freischaffende Künstler und Grafiker in Rom und in Hildrizhausen in der Nähe von Tübingen. Er stellt an die zehn Skulpturen aus.

www.de-lucca-v.de/start.htm

 

Doris Heidenberger

Einrichtung der Salesianer Don Boscos

Das Kloster Benedikt-
beuern ist eine Einrich-
tung der Salesianer Don Boscos in Deutschland. Weitere Informationen zum Thema Don Bosco und zur Arbeit der Salesianer Don Boscos in der Deutschen Provinz finden Sie unter www.donbosco.de

Masterplan Kloster Benediktbeuern
Masterplan

Die Deutsche Provinz der Salesianer Don Boscos will mit einem umsetzungsrelevanten „Masterplan Kloster Benediktbeuern 2025 ff.“ zur langfristigen Sicherung und Stärkung des Standortes Kloster Benediktbeuern einen wesentlichen Schritt in die Zukunft gehen. Der von der Münchener MRK Consultants GmbH erarbeitete und durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) und das EU-Förderprogramm LEADER fachlich und finanziell geförderte Masterplan wurde am Montag, 15. Juni 2015, in Benediktbeuern übergeben.

Masterplan zum Download

Don Bosco Magazin
618 Cover

Das Don Bosco Magazin wird von den Salesianern Don Boscos und den Don-Bosco-Schwestern in Deutschland herausgegeben. Es erscheint alle 2 Monate; das Abonnement ist kostenlos. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Zu Gast im Kloster
Gast_1

Beten. Eine Auszeit nehmen. Tagen und veranstalten. Spirituali-
tät erleben. Barocke Kunst bewundern. Die Landschaft genießen. Gott und den Menschen begegnen - Benedikt-
beuern hat viele Gesichter. In unserem Kloster finden Sie ein unvergleichliches Ambiente für Ihren Aufenthalt, gleich, ob Sie zu einer Tagung kommen, zu einem Fest oder einfach nur zur Erholung für Körper, Seele und Geist. Details

Führungen
Führung_1

Im Laufe der 1250-jäh-
rigen Geschichte hat nahezu jedes Jahrhun-
dert seine Spuren hinterlassen. Wer das Kloster besucht, erhält einen Eindruck vom spirituellen und künst-
lerischen Reichtum vergangener Zeiten. Entdecken und erleben Sie das Kloster Bene-
diktbeuern aus ver-
schiedenen Blickwinkeln - im Rahmen einer indivi-
duellen oder einer Gruppenführung. Details

Spenden, stiften, fördern
Home_spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende und sorgen Sie dafür, dass wir noch mehr Kinder und Jugendliche auf Ihrem Weg begleiten können. Erfahren Sie hier, welche weiteren Möglichkeiten Sie haben, um zu helfen!
Jetzt spenden

Don Bosco Netzwerker